Fortbildung

Fortbildung „Therapeutisches Gammeln“ am 03.04.2024 veranstaltet durch die LVG & AFS Nds. HB e. V.

Termin wurde verschoben: Ehemals 15. Februar 2024

Die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen Bremen e. V. bietet am 03.04.2024 die Fortbildung „Therapeutisches Gammeln“ für Menschen mit Demenz in Hannover an.

In den letzten Jahrzehnten ist der „Demenz-Markt“ um ein Vielfaches an Angeboten erweitert worden. Viele dieser Angebote haben einen pädagogischen Unterton, der es rechtfertigt, dass auch Menschen mit fortgeschrittener Demenz trainiert und therapiert werden sollen – mitunter nicht immer mit Zustimmung des Betroffenen.

Mit der Fortbildung „Therapeutisches Gammeln“ für Menschen mit Demenz“ am 15. Februar 2024 mit Dozent Dr. rer. medic. Stephan Kostrzewa soll ein Weg aufgezeigt werden, wie die Wünsche und Bedürfnisse des Menschen zurück in den Mittelpunkt gerückt werden können. Ziel des Ansatzes des „Therapeutischen Gammelns“ ist es, die Entscheidungshoheit über das Pflege- und Betreuungsangebot den Menschen mit Demenz selbst zu überlassen und somit seine Autonomie zu schützen, zu erhalten und zu stärken.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie den Veranstaltungsflyer und die Anmeldemöglichkeit.

Den neuen Fortbildungskatalog von CAREalisieren können Sie hier einsehen. Angeboten wird unter anderem die 30-stündige Qualifizierung zu Angeboten zur Unterstützung im Alltag nach § 45a Abs. 1 SGB XI und die160-stündige Fortbildung zum/zur Demenzbeauftragte:n.