Veröffentlichungen

Niedersächsische Anerkennungsverordnung für AzUA wurde novelliert

Am 20. Januar 2022 wurde das neue nds. Gesetz- und Verordnungsblatt herausgegeben, wonach jetzt auch Einzelpersonen den Entlastungsbetrag im Rahmen der Angebote zur Unterstützung im Alltag (AzUA) nach §45a SGB XI abrechnen können. Einzelpersonen können als Einzelunternehmen oder als ehrenamtliche Nachbarschaftshelfer agieren. Im zweiten Fall kann lediglich eine Aufwandsentschädigung (nicht mehr als 85% des gesetzl. Mindestlohns) verlangt werden. Weitere Infos finden Sie auf der Seite des Sozialministeriums.